Sonntag, 3. Oktober 2010

Ab morgen Strecke wieder frei

So, nun ist auch das letzte Teilstück der Burgwaldbahn fertig saniert. Ab morgen fahren die roten Triebwagen wieder die komplette Strecke von Marburg nach Frankenberg und umgekehrt. Schon pünktlich zum Schulbeginn nach den Sommerferien war der Verkehr zwischen Wetter und Marburg wieder aufgenommen worden.
Dem Fahrgast präsentiert sich nun eine modernisierte Nebenstecke, die ganz ohne Fernsprechleitung, Formsignale und Stellwerke auskommt. Das elektronische Stellwerk, über welches der Zugbetrieb gesteuert wird, befindet sich in Friedensdorf.
Schade, könnte man meinen, dass durch die Komplettsanierung ein Stück Eisenbahnromantik verloren gegangen ist. Fahrdienstleiter, die in den Bahnhöfen Weichen und Signale bedienten, gibt es hier nicht mehr.
Dafür erwartet die Fahrgäste ein barrierearmer Zugang zum Bahnsteig an den Stationen.
Auch können sich die meisten Bewohner von Simtshausen, Birkenbringhausen und Burgwald eines kürzeren Weges zum Haltepunkt erfreuen. Dort wurden die Stationen hin zu den Siedlungsschwerpunkten verlegt.
Photos folgen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 

Counter